Leserbeitrag

Räbeliechtliumzug Schule und Kindergarten Beinwil

Singend durch die dunklen Strassen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
4 Bilder

In der Schule und im Kindergarten lag seit dem vergangenen Montagnachmittag der typische Räbengeruch in der Luft, welcher den traditionellen Räbeliechtliumzug ankündigte. Da wurden fleissig Räben ausgehöhlt und mit allerlei Formen und Figuren verziert, bis jedes Kind am Dienstagabend sein Räbeliechtli hergestellt hatte. Die KindergärtlerInnen wurden auch in diesem Jahr beim Schnitzen und auch während des Umzugs tatkräftig von der 5. Klasse unterstützt.

Um 17.45 Uhr löschten Beinwils Strassenlampen und der lange Lichterumzug bewegte sich singend vom Kindergarten über den Brand-Kreuzäcker zum Schulhaus. Beim Schulhaus angekommen, wurden die teilnehmenden Kinder von der Schulpflege mit Wienerli und Brot und einem heissen Tee verpflegt.

Die Schule Beinwil bedankt sich bei den Eltern und den Anwohnern, die entlang der Route Ker-zenlichter aufgestellt oder selber mit Kerzen am Strassenrand gestanden haben. Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren der Verpflegung: die Raiffeisenbank am Lindenberg und das Restaurant Rössli.