Leserbeitrag

Schneeschuhtour Dreibündenstein GR

Franziskus Hitz Kühl
Drucken
Teilen

Pro Senectute Brugg

Schneeschuhtour Dreibündenstein GR

Die Pro Senectute Schneeschuhtour vom 11. Februar führt von Brambrüesch zum Dreibündenstein und über Term Bel nach Mutta. Der Dreibündenstein auf 2160 m markiert den gemeinsamen Grenzpunkt der ehemaligen rätischen Bünde und erinnert an die Bündner Freiheitskämpfer.

Mit der Gondelbahn gehts von der Alpenstadt Chur zum Ausgangspunkt Brambrüesch auf die Hochebene mit grossartigen Rundsichten in die umliegende Bündner Bergwelt. Auf Schneeschuhen beschaulich vorbei an den Spundisköpfen, über die Malixer Alp zum Spundisee, aufs Furggabüel und zum Dreibündenstein mit wechselseitiger Aussicht auf die Bündner Bergwelt. Die Geniesser verkürzen sich die Tour mit dem Sessellift von den Hühnerköpfen aufs Furggabüel. Der Abstieg über Term Bel führt durch eine idyllische Landschaft mit Alpsiedlungen zum Bergsee Leg Palus und zur Sesselbahnstation Mutta-Feldis. Die Mittagsverpflegung erfolgt aus dem Rucksack. Die Wanderzeit beträgt für die Geniesser etwa 3.5 Stunden (440 m Aufstieg, 300 m Abstieg), für die sportliche Gruppe etwa 4.5 Stunden (660 m Aufstieg, 300 m Abstieg).

Treffpunkt Bahnhofkiosk Brugg, Donnerstag, 11.02.2016, 06:50 Uhr, Rückkehr 19 Uhr. Kosten (Gondelbahnen/Sessellifte inbegriffen) für Halbtax zirka Fr. 70.-, für GA Fr. 20.-.

Auskunft/Anmeldung bis spätestens 08.02.2016 an die Tourenleiter mit Angabe des Abonnements (Halbtax oder GA). Franz Hitz Kühl, franz.hitz@sunrise.ch, 056 442 20 09, Bernhard Knecht, knecht-peterhans@bluewin.ch oder Kurt Weber, kurt.a.weber@bluewin.ch.