Leserbeitrag
Schneesportlager der Primarschule Hunzenschwil

Schulleitung Hunzenschwil
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
8 Bilder
Skilager2013-0081.jpg
Skilager2013-0115.jpg
Skilager2013-0173.jpg
Skilager2013-0225.jpg
Skilager2013-0270.jpg
Skilager2013-0274.jpg
Skilager2013-0137.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Zum 3. Mal fuhren die Mittelstufenschülerinnen und –Schüler ins Schneesportlager nach Saas Almagell.
Am Sonntagmorgen herrschte reges Treiben auf dem Schulhausplatz. Koffer, Ski- und Snowboardschuhe, Skis und Snowboards, Kuchen und Guetzli wurden abgegeben und im Car verstaut. 30 Kinder und 10 Leiter stiegen gut gelaunt in den Car, welcher pünktlich um 11.00 Uhr Richtung Wallis losfuhr. Bereits um 15.00 Uhr traf die muntere Schülerschar im Lagerhaus Edelweiss ein, wo sofort die Zimmer bezogen wurden. Nach dem Betten anziehen und Koffer auspacken gab es erste Infos zum weiteren Lagerablauf. Das Mieten der Schlittschuhe für den ersten Abend brachte die Vermieterin an ihre Grenzen, denn bei 35 Paaren brauchten einige Kinder dieselbe Grösse. Schlussendlich konnten alle mehr oder weniger gut passende Schlittschuhe ins Lagerhaus mitnehmen. Nach dem Nachtessen und dem Abwasch machten sich alle auf den Weg zur Eisbahn, welche extra für uns geöffnet und beleuchtet wurde. In der Zwischenzeit wurden die feinen Kuchen, einer davon ein Geburtstagskuchen, bereitgestellt und nach der Rückkehr von den Kindern mit Genuss weggeputzt. Nach einer eher unruhigen ersten Nacht im Edelweiss wurden um 8.00 Uhr alle mit lauter Musik geweckt. Nach dem anschliessenden Frühstück mussten die ersten Ämtli erledigt werden und ab 9.30 Uhr waren alle auf der Piste. Leider gab es am Montag bereits erste Unfälle und die Grippe legte im Laufe der Woche 1/3 aller Kinder flach. Den Mittwochnachmittag nutzten alle Gesunden für einen Besuch im Hallenbad in Saas Fee. Der Fussmarsch dauerte zwischen geplanten 45 und 90 Minuten. Frisch geduscht kam die muntere Schar mit dem Bus zurück nach Saas Almagell, wo wir nach dem Nachtessen mit dem Abendprogramm starten konnten. Während der ganzen Woche konnten die Ski- und Snowboardgruppen auf guten Schneeverhältnissen mit sonnigem Wetter dem Schneesport frönen. Zum Lagerabschluss am Freitag gingen alle Kinder und Leiter ins Bergrestaurant zum Mittagessen. Aber auch Frau Holle bescherte uns zum Abschluss eine Überraschung und legte am Freitag 40 cm Neuschnee auf die Piste, so dass bis auf einen Lift alle anderen wegen Lawinengefahr geschlossen werden mussten. Trotz der vielen Kranken war es ein tolles Lager mit unvergesslichen Höhepunkten. Mit grossem Engagement und viel Humor hat das Lagerteam diese Woche ermöglicht. Vielen Dank an alle Leiterinnen und Leiter. Wir freuen uns aufs Lager 2014.

Aktuelle Nachrichten