Leserbeitrag

Schwimmbad Schönenwerd im Winterschlaf

Arno Oppliger
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Wenn im Herbst die Badesaison zu Ende ist, wird im Schwimmbad Schönenwerd die Winterruhe hergestellt. Das Laub wird zusammengerecht und abgeführt und die Becken werden entleert. Die Spielgeräte verpackt man in Plastikplanen, damit die winterlich-raue Witterung ihnen nichts anhaben kann (siehe Bild). Jetzt werden die Tore, die aufs Gelände führen, geschlossen – und Ruhe kehrt für rund sieben Monate ein. Wenn auch der Winter 2013/2014 keinen Schnee brachte, wurden die Spielgeräte aus Holz vor der nassen Witterung geschützt. Wohlverpackt trotzen sie jetzt noch bis zur Wiederaufnahme des Badebetriebs im Mai auch der ungemütlichsten Witterung. Dann folgt hoffentlich ein warmer Sommer, der zum Baden einlädt.