Leserbeitrag

Ski- & Wellnesswekend des DTV Wohlen

Die Turnerinnen reisten nach Morschach und liessen es sich gut gehen.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am 17. Januar war es wieder soweit. Das Ski- & Wellnessweekend des Damenturnvereins Wohlen konnte beginnen. Wobei man darüber nachdenken muss, ob man es nicht lieber in ein Wellness- & Skiweekend umtaufen will, da in diesem Jahr nur gerade mal drei Damen sich die Skier anschnallten. Diese organisierten sich dann auch selber mit der Hinfahrt, da man ja möglichst früh auf der Skipiste sein wollte. Der Wetterbericht hatte schliesslich für Samstag gutes Wetter gemeldet. Die Wellnesserinnen starteten das Wochenende etwas später und machten in Sins auch schon den ersten Kaffeestop. Nach der kurzen Stärkung ging es weiter nach Brunnen, wo erst mal ein bischen "geschoppt" und ein Mittagessen eingenommen wurde. Erst dann ging die Fahrt weiter Richtung Endziel Morschach. Dort angekommen schlüpfte man sofort in Badehose und Bademantel um ausgiebig zu saunen und baden.
Vor dem Nachtessen trafen sich dann alle im Aufenthaltsraum zu einem Apéro. Nachher gings gemeinsam ins Restaurant um das Nachtessen einzunehmen. Der Abend wurde, wieder im Aufenthaltsraum, bei einem kleinen mitgeführten Umtrunk ausgeklungen.
Am Sonntag morgen trafen sich dann alle um halb zehn zu einem gemütlichen und ausgiebigen Frühstück wieder. Da das Wetter nicht mehr so toll war, entschieden sich auch die Skifahrer für einen Wellnesstag. Dies war eine gute Idee. So konnte man nach dem röhmisch-irischen Durchgang in den Ruheraum und etwas von dem fehlendem Schlaf nachholen. So ging es dann erholt und ausgeruht auf den Rückweg. In Waldhäusern kehrte man dann noch für ein gemeinsames Nachtessen ein, bevor es dann endgültig nach Hause ging. Rosmarie, besten Dank für`s organisieren. Es war wieder toll.