Leserbeitrag

Spannende Spiele am 26. Seenger Volleyball-Turnier

Am Sonntag, 12. September 2010 trafen sich bereits zum 26. Mal Damen-Volleyball-Teams aus dem ganzen Kanton Aargau zum Saison-Vorbereitungsturnier in Seengen.

Drucken
Teilen

dem ganzen Kanton Aargau zum Saison-Vorbereitungsturnier in Seengen.
Die elf Mannschaften aus der 4. und 5. Liga lieferten sich in den 3 Vorrundengruppen heiss umkämpfte Spiele. Nur in einer Gruppe war die Ausgangslage klar. Die beiden anderen Gruppen liessen die Köpfe des Rechnungsbüros rauchen, bis klar war, welche beiden Teams der Gruppe ins Sieger-Tableau kamen.
Das Seenger 5. Liga Damen-Team knöpfte in der Vorrunde den beiden 4. Liga-Mannschaften aus Schöftland und Tägerig je einen Satz ab. Dank besserem Punkteverhältnis schafften's die Seengerinnen auf Platz 2 der Vorrunde. Sie spielte somit die Zwischenrunde im Sieger-Feld. Dort traf man auf Angstgegner Meisti. Mit viel Kampfgeist gewannen die Seenger Damen den ersten Satz, Meisti den zweiten. Somit wurde diese Partie im Tiebreak zu Gunsten von Meisterschwanden - dem späteren Turnierzweiten - entschieden. Im Final standen sich dann Volley Meisti und Volley Wyna gegenüber. In zwei Sätzen mit knapper Differenz gewann Volley Wyna das Turnier.
Wie in den letzten Jahren durfte der VBC Seengen auf die Unterstützung des Gewerbes aus der Region zählen. Jede der teilnehmenden Mannschaften verliess die Turnhalle in Seengen mit einem kleinen Präsent. Das Turnier ging ohne Unfälle über die Bühne und kann als voller Erfolg verbucht werden. Die Zuschauer und der VBC Seengen freuen sich jetzt schon auf das Turnier im nächsten Jahr.
Rangliste: 1. Volley Wyna, 2. Volley Meisti, 3. SV Lägern-Wettingen, 4. Merenschwand.-Muri, 5. BSV Schöftland, 6. STV Gränichen, 7. SV Tägerig, 8. VBC Seengen, 9. VBC Niedelenz 3, 10. STV Tägerig, 11. VBC Obersiggenthal

Bild: Das Team des Turnierzweiten Volley Meisti im Einsatz