Leserbeitrag

SVP Wettingen portiert Martin Fricker für die Wahl als Schulpflegepräsident

Fraktion SVP Wettingen
Drucken
Teilen

Die SVP Wettingen ist, was den Wähleranteil betrifft, die zweitstärkste Ortspartei. Grund genug für die SVP, am 24. September auch für die Wahlen zur Schulpflege eine Kandidatur einzureichen und der Wettinger Bevölkerung damit eine echte Auswahl zu ermöglichen.

Die SVP Wettingen präsentiert der Wettinger Bevölkerung mit Martin Fricker einen überzeugten und überzeugenden Kandidaten für die anstehende Wahl in die Schulpflege und die Übernahme des Präsidiums. Martin Fricker (47) kennt das aargauische Schulsystem aus dem Effeff: Er ist diplomierter Bezirks- und Kantonsschullehrer und hat während mehrerer Jahre auf beiden Schulstufen unterrichtet. Er arbeitet in einem Teilzeitpensum als Dozent an der Zürcher Fachhochschule ZHAW. Zudem hat er in seiner Tätigkeit als selbständiger Kommunikationsberater wiederholt Schulen und Schulpflegen beraten.

Martin Fricker freut sich auf den Wahlkampf. Er wird sich in der Schulpflege mit einer konsequenten, glaubwürdigen Sachpolitik dafür engagieren, dass die Wettinger Lehrkräfte und Schulen sich ihrer Hauptaufgabe widmen können: Dem Schule geben.