Leserbeitrag

Wanderung Felsenheimer am 19.3.2014 (Nuglar-Sichtern-Frenkendorf)

Dieter Wundrak-Gunst
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
14 Bilder
IMG_0495.JPG Nuglar im Schwarzbubenland, Von Nugar geht die Wanderung dann via Sichtern und Munzach nach Frenkendorf
IMG_0493.JPG Hier steigen wir aus, um dann im Restaurant Rebstock unser Z'Nüni einzunehmen.
IMG_0494.JPG Das wäre dann das Restaurant Rebstock, also unser z'Nüni HALT:
IMG_0500.JPG Auch hier werden wir wandern am 19. März 2014, es geht dann hinunter nach Munzach.
IMG_0497.JPG Hier wird also so im 10.50 Uhr das Apéro stattfinden. Zwei Flaschen Weisswein und etwas Salziges steht zur Verfügung.
IMG_0498.JPG Man sieht, nicht nur heute, sondern auch früher gab es die Schmutzfinken. Und man liest dies sogar im Namen von Banntagsbrunnen. Keine Angst, so werden wir zwar hier das Apéro einnehmen. Den Dreck nehme ich persönlich wieder im Rucksack mit. Versprochen, lieber Banntagsbrunnen.
IMG_0501.JPG Das wäre schon Frenkendorf, von hier aus in 10 Minuten ist man Hotel und Restaurant zum Wilden Mann. Der Feldweg vom Schillingsrain nach Frenkendorf
IMG_9942.JPG Einfach die Begrüssung für alle, die ein Gast im Hotel Restaurant Wilden Mann sein wollen. Wir als Familie können es empfehlen.
IMG_9938.JPG Das Wirtepaar im Hotel und Restaurant zum Wilden Mann, die uns dann bewirten werden
IMG_9940.JPG Hier dürfen wir essen. Doch wirklich wie für die Könige.
IMG_9939.JPG Und wie gesagt, so kann man im Wilden Mann auch die Basellandschaftliche Zeitung wie auch die OBZ lesen. Hie und da schreibe ich etwas für diese Zeitungen.
IMG_9941.JPG Nicht nur für uns so schön her gerichtet, ganz normal immer für alle Gäste. Darum gehen meine Frau und ich auch hier immer an einem Tag in der Woche zum Essen.
IMG_9943.JPG Und hier im Saal zum Wilden Mann, alles gehört der Gemeinde Fernkendorf, findet jetzt auch die Fasnacht statt.

Bilder zum Leserbeitrag

Heidi Wundrak-Gunst

Meine Wanderung, also die vom Schreiber, wird am 19. März 2014 ungefähr wie unten beschrieben sein.

Wir fahren mit dem Bus vom Dorfplatz Frenkendorf um 9.03 Uhr nach Liestal. (Liestal-Bahnhof). Dort steigen wir in den BUS Nr.67 nach Nuglar (9.36 Abfahrt und sind um 9.46 Uhr in Nuglar). 2 Zonen, Halbtax Fr. 2,80 und normal Einzelbillett Fr. 4.20.

Im Restaurant Rebstock in Nuglar dann das z’Nüni. Anschliessend dann um ca. 10.15 Uhr zu Fuss in Richtung Sichtern und hinunter nach Munzach. Beim Schiessplatz Sichtern werden wie das Apéro zu uns nehmen.

Und von dort via Munzach - Schillingsrain nach Frenkendorf. So um ca. 12.30 Uhr sollten wir im Wilden Mann sein. Um 10.30 Uhr würden wir abmarschieren von Nuglar, dann um 11.15 Uhr das Apéro wie oben erwähnt einnehmen. Um 11.15 Uhr dann wieder Abmarsch und bis schätzungsweise 12.30 Uhr sollten wir in Frenkendorf (Wilden Mann) sein.

Vor Abfahrt Frenkendorf um 9.03 Uhr würde ich noch die genaue Anzahl zum Essen dem Wilden Mann mitteilen. Könnte durchaus sein, dass 2 noch zusätzlich kommen, die nicht mit auf die Wanderung kommen. In der Regel hat es 12 - 15 Teilnehmer.

Im Wilden Mann würden wir essen. Vorgesehen wäre Pouletbrüstli, Gemüse und Reis. Anfangen kann man mit Suppe oder Salat. Und am Schluss noch ein kleines Dessert.

So Fr. 19,-- würde das Mittagessen kosten. Dazu kämen dann natürlich noch die Getränke, die jeder wie üblich selber zu berappen hätte..

Meine Frau und ich es heute am 28. Februar 2014 bei schönstem Wetter abgelaufen und dann natürlich im Restaurant Rebstock das Nüni reserviert.

Was wir uns alle wünschen können, dass das Wetter dann mitmacht. Doch schön, dass man via Basellandschaftliche Zeitung dies auch schon vorgängig lesen kann.