Schwingen
Grosse Talente reifen heran

Buebäschwinget fand im Sportcamp Melchtal statt.

Urs Gander
Drucken
Teilen
Die Sieger (von links): Stefan Hurschler, Engelberg, Noe Müller, Römerswil, Ben Arnold, Unterschächen, und Flavian Achermann aus Büren.

Die Sieger (von links): Stefan Hurschler, Engelberg, Noe Müller, Römerswil, Ben Arnold, Unterschächen, und Flavian Achermann aus Büren.

Bild: René Burch

Die Schwingersektion Beckenried durfte coronabedingt auf die idealen Infrastrukturen des Sportcamp Melchtal zurückgreifen. Bei frühlingshaften Temperaturen stiegen 227 Nachwuchsschwinger aus den Kantonen Obwalden, Nidwalden, Luzern und Uri am 8. Mai in die Hosen. Als Sieger in den vier Kategorien kristallisierten sich in den Schlussgängen folgende Talente heraus: Kategorie A: Sieger Stefan Hurschler aus Engelberg, welcher im ersten Zug den Schattdorfer Elias Arnold mit Kurz besiegte. Kategorie B: Noe Müller aus Römerswil besiegte nach kurzer Gangdauer den Isentaler Dario Eberli mit Kreuzgriff.

Mit Kurz und Nachdrücken zum Sieg

In der Kategorie C fertigte Ben Arnold aus Unterschächen den Emmetter Ruedi Barmettler im ersten Zug mit Kurz und Nachdrücken ab. In der Kategorie D lätzte der Bürer Flavian Achermann den Sachsler Silvan von Ah nach intensivem Kampf auf die gültige Seite.

Aktuelle Nachrichten