Zürich

Auch Zürich Openair fällt der Corona-Pandemie zum Opfer – Jubiläumsausgabe soll 2021 gefeiert werden

Das Zürich Openair ist wegen dem Coronavirus abgesagt. Die Organisatoren haben das Festival am Mittwoch offiziell abgesagt. Es wäre Ende August über die Bühne gegangen.

Drucken
Teilen
Das Zürich Openair wurde offiziell wegen dem Coronavirus abgesagt (Archivbild)

Das Zürich Openair wurde offiziell wegen dem Coronavirus abgesagt (Archivbild)

Keystone

«Für uns ist nach Wochen der Hoffnung leider der Moment gekommen, an dem wir erkennen müssen, dass es diesen Sommer Wichtigeres gibt», schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung.

Obwohl sie sich gut auf die Absage hätten vorbereiten können, sei dies ein herber Schlag. Die Organisatoren hätten bereits viel Arbeit und Herzblut in das diesjährige Festival gesteckt. Es wäre eine Jubiläumsausgabe gewesen.

Die Organisatoren wollen nächste Woche mitteilen, was mit bereits gekauften Tickets passiert. Im kommenden Jahr soll dann eine «unvergessliche Jubiläumsausgabe» gefeiert werden.