Kloten

Bald kann man beim Flughafen ein kleines Naturidyll bestaunen: der neue Park beim «Circle»

Drucken
Teilen
5 Bilder
Der Park ist ab dem 5. November für die Öffentlichkeit zugänglich.
Er ist 80'000 Quadratmeter gross.
Kostenpunkt: 15 Millionen Franken.
Es werden vom Flughafen auch Führungen mit Rangern angeboten.

Alexandra Wey

Kommende Woche wird beim Flughafen Zürich ein Stück Natur eröffnet: Zeitgleich mit dem «Circle» wird ein neuer Park für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Er ist 80'000 Quadratmeter gross und kostete stolze 15 Millionen Franken.

Zwei Jahre wurde am neuen Park gebaut. Ab dem 5. November ist das neue Naherholungsgebiet nun offen, wie der Flughafen am Mittwoch mitteilte.

Ein Grossteil ist Naturschutzgebiet

Mit der Parkbahn, einer rund 80 Meter langen Standseilbahn, gelangen Besucherinnen und Besucher in einer Minute Fahrzeit an den höchsten Punkt des Parks. Dort steht die so genannte Himmelsplattform, die mit einem Wasser- und Nebelspiel wohl viel Publikum anziehen wird.

Ein weiterer Anziehungspunkt wird ein Pavillon mit Aussicht auf einen Teich. Auf zwei verschiedenen Wegsystemen können Ruhesuchende, Flughafenbesucher und «Circle»-Mitarbeitende spazieren.

Der bestehende Wald, die Wiesen und die Feuchtgebiete wurden reaktiviert. Ein grosser Teil der 80'000 Quadratmeter sind Naturschutzgebiet. Der Flughafen bietet auch Führungen mit Rangern an. Diese «Naturerlebnisse» sollen künftig ausgebaut werden.