An den Parkuhren kann neu bargeldlos bezahlt werden

Merken
Drucken
Teilen

Schlieren Fahrzeuglenkerinnen und -lenker können in Schlieren neu mit dem Smartphone ihre Parkgebühren bezahlen. Die Parkuhren sind ab sofort mit modernster Technologie ausgerüstet und ermöglichen das schnelle Bezahlen mittels Twint, Parkingpay und Easy- Park. Das schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Damit setzt sie um, was sie Ende letzten Jahres bereits in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage von SVP-Gemeinderat Hans-Ulrich Etter angekündigte hatte.

Dieser wollte vom Stadtrat wissen, ob in naher Zukunft beabsichtigt sei, die Parkplatzbewirtschaftung der Stadt Schlieren zu digitalisieren. Etter verwies dabei auf die Stadt Zürich und verschiedene umliegende Gemeinde, wo Parkuhren mit digitalen Bezahlmöglichkeiten ausgestattet seien. Der Stadtrat schrieb damals in seiner Antwort, dass das Ressort Sicherheit und Gesundheit sich seit Sommer 2019 mit diesem Thema befasse. Wobei in diesem Projekt sowohl die Digitalisierung der Parkuhren auch der Parkkarten enthalten sei. Der Stadtrat verwies allerdings darauf, dass die Herausforderung bei den Parkkarten liege, zu welchen noch offene Fragen zur technischen Umsetzung bestünden. Er habe dazu deshalb noch keinen Beschluss fassen können. Die Digitalisierung der Parkuhren hingegen liege aufgrund der Kostenhöhe in der Kompetenz des Ressorts Sicherheit und Gesundheit. Diese sei deshalb per 1. Januar vorgesehen, hiess es damals. (liz)