Zürich

Mann will Einbrecher an Tat hindern - da zückte dieser ein Messer

Ein Mann ist im Zürcher Kreis 5 von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert worden, als er diesen am Einbrechen hindern wollte. Die Stadtpolizei hofft nun auf Zeugen, die den Zwischenfall gesehen haben.

Drucken
Teilen
Einbrecher sticht auf Bewohner ein (Symbolbild).

Einbrecher sticht auf Bewohner ein (Symbolbild).

Keystone

Kurz nach Mitternacht war der Mieter aus der Haustür getreten. Dabei erblickte er einen Unbekannten, der gerade ins Gebäude eindringen wollte.

Als der Mieter ihn zurückhalten wollte, ging der verhinderte Einbrecher mit dem Messer auf ihn los und verletzte ihn mittelschwer an der Hand. Dann rannte er davon. Der Verletzte musste sich im Spital verarzten lassen, wie die Stadtpolizei mitteilt.