Winterthur

Polizei gibt Entwarnung: Einkaufszentrum kann wieder geöffnet werden

Gegen die Zentrumsüberbauung "Archhöfe" in Winterthur ist am Donnerstagvormittag eine Bombendrohung eingegangen. Das Zentrum wurde evakuiert. Die Polizei kann jedoch Entwarnung geben und gibt das Einkaufszentrum wieder für Kunden wieder frei.

Drucken
Teilen
Bombendrohung in Winterthur
5 Bilder
Bombendrohung Winterthur
Bombendrohung Winterthur
Bombendrohung Winterthur
Bombendrohung Winterthur

Bombendrohung in Winterthur

Nach der Bombendrohung konnte ein Roboter der Polizei den verdächtigen Gegenstand, ein harmloses Paket, entschärfen. Das abgesperrte Areal um den Hauptbahnhof wird von der Polizei wieder freigegeben und der Auto- und Busverkehr setzen sich wieder in Bewegung.

In der Zentrumsüberbauung "Archhöfe" in der Nähe des Winterthurer Bahnhofs sind mehr als dreissig Geschäfte, zwei Restaurants und ein Fitnesscenter eingemietet. Dazu kommen 68 Wohnungen.