Raser
43-Jähriger brettert mit Tempo 208 über die Autobahn bei Uster

Verkehrspolizisten haben am Sonntagabend auf der A15 bei Uster ein Auto beobachtet, das mit «stark überhöhter Geschwindigkeit» Richtung Brüttisellen gefahren ist: Bei einer Nachfahrmessung zeigte sich, dass der Lenker mit bis zu 208 km/h anstelle der erlaubten 120 km/h unterwegs war.

Drucken
Die Kantonspolizei Zürich stoppte einen Autolenker, der auf der Autobahn bei Uster mit 208 km/h unterwegs war.

Die Kantonspolizei Zürich stoppte einen Autolenker, der auf der Autobahn bei Uster mit 208 km/h unterwegs war.

Themenbild: Severin Bigler

Der Lenker wurde festgenommen und nach der polizeilichen Befragung wieder entlassen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Der 43-jährige Kosovare wird sich wegen qualifizierter grober Verkehrsregelverletzung vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab und stellte dessen Fahrzeug sicher. (sda)