Zürich

Tankstellen-Räuber meldet sich telefonisch bei der Polizei

Ein Räuber hat sich am Montagmorgen nach einem Fahndungsaufruf bei der Stadtpolizei Zürich telefonisch gemeldet. Kurz darauf wurde er in Zürich verhaftet.

Drucken
Teilen
Nach einem Fahndungsaufruf meldete sich der mutmassliche Täter bei der Polizei. (Symbolbild)

Nach einem Fahndungsaufruf meldete sich der mutmassliche Täter bei der Polizei. (Symbolbild)

Keystone

Der 20-jährige Schweizer wird verdächtigt, seit Januar mehrere Tankstellenshops und Lebensmittelgeschäfte überfallen zu haben.

Der Hintergrund und das Motiv für die Raubdelikte werden nun abgeklärt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Am vergangenen Mittwoch hatten Polizei und Staatsanwaltschaft die Fahndung öffentlich gemacht und eine Belohnung von 5000 Franken ausgesetzt. Es gingen zahlreiche Hinweise ein.