Klassische Musik
Zürcher Kammerorchester präsentiert neuen Musikchef

Das Zürcher Kammerorchester hat einen neuen musikalischen Leiter: den Violinisten Daniel Hope. Damit wird der unterdessen 81-jährige Sir Roger Norrington abgelöst.

Drucken
Teilen
Daniel Hope wird neu musikalischer Leiter des Zürcher Kammerorchesters. (Archivbild)

Daniel Hope wird neu musikalischer Leiter des Zürcher Kammerorchesters. (Archivbild)

Keystone

Der Violinist Daniel Hope wird auf die Saison 2016/17 neuer musikalischer Leiter des Zürcher Kammerorchesters (ZKO). Er löst den heute 81-jährigen Sir Roger Norrington ab, der aber weiterin bestimmte ZKO-Konzerte leiten wird.

Hope ist bekannt für seine Vielseitigkeit. Diese spiegelt sich nicht nur im Schaffen des südafrikanisch-britischen Violinisten, Bestseller-Autors und Produzenten, sondern auch in einem umfangreichen Repertoire.

Norrington ist seit Anfang der Saison 2011/12 Principal Conductor des ZKO. Ursprünglich war sein Vertrag auf drei Jahre beschränkt. Nun gibt der Brite die Cheffunktion ab. Beim Zürcher Publikum fand seine Art des Musikverständnisses grossen Anklang.

Wichtig war Norrington die Umsetzung seiner Klangphilosophie mit dem ZKO. Er ist bekannt für das historisch orientierte Musizieren mit den Mitteln eines modernen Klangkörpers.

Aktuelle Nachrichten