Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ADVENTSBELEUCHTUNG: Sollen Weihnachtslichter auch am Tag brennen?

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. In der Luzern darf die Weihnachtsbeleuchtung erst um 16 Uhr eingeschaltet werden. Ladenbesitzer wollen jedoch, dass die Lichter während der Adventszeit bereits ab 12 Uhr brennen. Der Stadt ist das zu früh.
Die Weihnachtsbeleuchtung in der Hertensteinstrasse sorgt derzeit für Diskussionen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Hertensteinstrasse sorgt derzeit für Diskussionen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

<strong>Das Thema Weihnachtsbeleuchtung sorgt derzeit für hitzige Diskussionen.</strong> Ladenbesitzer und der Verein Weihnachtsbeleuchtung Luzern wollen, dass die Lichter an der Hertensteinstrasse bereits um 12 Uhr eingeschaltet werden können. Die aktuelle Regelung sieht 16 Uhr vor. Am Samstag müssen um diese Zeit allerdings die Läden bereits schliessen. Der Stadt ist 12 Uhr zu früh. Sie schlägt vor, die Lichter testweise ab 14 Uhr brennen zu lassen – aber nur, wenn man die zwei Stunden am frühen Morgen oder späten Abend kompensiert. Das wiederum wollen sich die Ladenbesitzer, die die Weihnachtsbeleuchtung finanzieren, aber nicht bieten lassen.

Was meinen Sie dazu? Diskutieren Sie hier mit über den Sinn und Unsinn einer tagsüber erstrahlenden Weihnachtsbeleuchtung.

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.