DROGENPOLITIK: Kiffen legalisieren – super Sache oder Schnapsidee?

Die Entkriminalisierung von Cannabis wird wieder breiter diskutiert. Das auch deshalb, weil es in der Schweiz Hunderttausende von Kiffern gibt. Nun stellt sich die Frage: Soll Kiffen legalisiert werden?

Drucken
Teilen
Ein junger Mann beim Kiffen. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Ein junger Mann beim Kiffen. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Rund eine Viertelmillion Schweizer konsumieren regelmässig Cannabis und jeder sechste Städter hat im letzten Halbjahr an einem Jointgezogen. Das heisst also, dass mit dem heutig geltenden Verbot mehrere Hunderttausend Menschen kriminalisiert werden. Soll dieses Gesetz überarbeitet und der Cannabiskonsum legalisiert werden?

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung!