Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kommentar

Erfahrung tut not

Junglenker stellen auf unseren Strassen oft ein erhöhtes Risiko dar. Nun will der Bundesrat, dass Lernfahrer viel mehr Praxis sammeln müssen, bevor sie an die Fahrprüfung gehen dürfen. Das würde die Sicherheit erhöhen – unabhängig vom Mindestalter für Neulenker.
Barbara Inglin
Barbara Inglin.

Barbara Inglin.

Nicht alle Junglenker sind nach bestandener Autoprüfung strassentauglich. Jeder zweite Neulenker ist, meist selbstverschuldet, in einen Unfall verwickelt. Verbessern könnte sich die Situation, wenn die Neu­lenker vor der Prüfung mehr Praxiserfahrung erhielten. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung empfiehlt, vor der Prüfung mindestens 3000 Kilometer oder 100 Stunden mit einer Begleitperson zu absolvieren.

Mit dem Fahrlehrer wird dies teuer. Und auch auf die Eltern auf dem Beifahrersitz verzichten die meisten Jungen wohl gerne. Oft geht es so schnell wie möglich zur Fahrprüfung. Der Bundesrat steht auf der Bremse und will die Lernfahrer neu dazu verpflichten, ein ganzes Jahr unter Aufsicht zu fahren.

Damit das Fahrprüfungsalter nicht auf 19 Jahre angehoben werden muss, sollen Lernfahrer neu bereits ab 17 hinter dem Steuer sitzen dürfen. Diese Mindest­alterssenkung ist unumgänglich. Die Prüfung für alle um ein Jahr nach hinten zu verschieben, ist kaum mehrheitsfähig. Zwingend zu mehr Fahrpraxis führt die Änderung nicht. Wer den Lernfahrausweis aber schon in der Tasche hat, wird wohl eher einmal mehr mit Vater oder Mutter eine Ausfahrt machen – und damit seine Fahrkenntnisse vertiefen. Und das führt zu mehr Sicherheit auf den Strassen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.