Persönlich

Da zeigt sich das wahre Gesicht

Urs Mathys
Drucken
Teilen
Wie wird denn eine Maske richtig getragen?

Wie wird denn eine Maske richtig getragen?

KEYSTONE/GAETAN BALLY

Wohl kaum jemand trägt sie wirklich gerne, die Hygienemasken. Doch in Zeiten von Corona können die kleinen Stücke aus Cellulosematerialien oder Stoff offenbar schon einen nicht zu unterschätzenden Beitrag dazu leisten, dass wir und andere gesund bleiben. Und das ist doch heutzutage schon mehr als nur die halbe Miete.

Nun ist das mit dem Maskentragen halt eben so eine Sache. Nur schon wegen der Frage, wie die Dinger denn überhaupt richtig aufgesetzt werden müssen. Da gibt es doch tatsächlich Zeitgenossen, welche die Innenseite aussen und die Aussenseite innen tragen – oder es gar fertigbringen, den Metallbügel unten am Kinn, statt über der Nase zusammen zu klemmen.

Die grösste Herausforderung scheint aber die Frage zu sein, was mit der Maske zu tun ist, wenn diese ihren Dienst getan hat. Das führt offensichtlich dazu, dass die – oft schon nicht mehr ganz so weissen – Dinger immer häufiger auf Strassen und Trottoirs herumliegen. Inzwischen gar häufiger als die – zuvor schon nie weiss gewesenen – Hundehäufchen.

Was uns diese Erscheinung sagen will? Dass Hunde(halter) offenbar besser erzogen sind, als so mancher Mitmensch, der sein wahres Gesicht erst bei der Demaskierung zeigt.

urs.mathys@chmedia.ch