Börsen-Blog
+44,1%: Der dänische Schmuckkönig Pandora mit Top Quartalszahlen

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: der dänische Schmuckkönig Pandora.

François Bloch
François Bloch
Merken
Drucken
Teilen
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung Schwe iz: Wall Street im minimen Sinkflug, Zinserhöhung im Dezember 2016 sehr wahrscheinlich – Heute Morgen DJI Futures im Steigflug (+53 Punkte) -- Gold wieder unter der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘277.30)! Öl schwingt sich leicht nach oben (48.44 US-$) -- Euro verliert gegenüber dem US-$ wieder an Boden -- CS wieder unter bei 14 Franken (13.82) nach starker Monatstendenz– SwissRe steigt über 90 Franken (91.90 Franken), halten – VAT mit Topzahlen.
  • Pandora, dänischer Schmuckkönig mit Top Quartalszahlen, +44.1% (Gegenüber dem Vorjahr), halten
  • Anlagevorschlag: Nach einem schweren Quartal werden die Anhänger der dänischen Schmuckkette Pandora (Börsensymbol: PNDORA: DC) für ihren Durchhaltewillen richtiggehend belohnt: Das 3. Quartalsergebnis 2016 ist gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode ausgezeichnet ausgefallen: +40% auf der Ertragsseite. Der Ertrag (Betriebsgewinn) erreichte 211 Millionen Franken. Die Betriebsmarge beträgt erstaunliche 37.3% gegenüber 34.3% im 2015. Speziell in Südostasien konnten die Umsätze frappant gesteigert werden. In rund 9000 Läden werden weltweit die Pandora-Produkte vertrieben. Und bis Ende Jahr sollten rund 325 Läden noch zusätzlich eröffnet werden. Die Umsatzerwartungen für das Gesamtjahr 2016 liegen bei 37%, einzig die ungünstige Währungssituation sorgt für einen leichten Dämpfer beim Gesamtergebnis. Schon heute werden rund 25% des Gesamtumsatzes im asiatischen Raum erzielt und dabei ragt speziell Australien heraus. Fazit: Die Aktien passen in das Portfolio jedes konservativen Anlegers. Empfehlenswert wäre mit gedeckten Calls auf dreimonatiger Basis das Aktienrisiko zu reduzieren.
  • Prädikat: Dänischer Topwert mit starkem 3. Quartalsergebnis (Marktkapitalisierung: 103 Milliarden NOK).
  • Investmentstrategie für konservative Anleger: als Depotbeimischung bestens geeignet. Die Dividende sollte nicht in neue Aktien reinvestiert werden.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch