Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kommentar

Die islamische Gemeinde Luzern als Vorbild – Schweizer Muslime sind in der Pflicht

Unser Kommentar zur Medienkonferenz der Islamischen Gemeinde Luzern (IGL) im Zusammenhang mit den Vorwürfen an eine Moschee in Kriens.
Robert Knobel
Robert Knobel

Robert Knobel

Die Islamische Gemeinde Luzern (IGL) distanziert sich von Extremismus. Sie tut dies stellvertretend für den Moscheeverein Dar-Assalam, in dessen Räumen zu Gewalt an Frauen aufgerufen worden sein soll. Die Verantwortlichen der Moschee in Kriens haben sich zwar ebenfalls von ihrem Prediger distanziert. Doch sie tun dies anonym, ohne mit ihrem Namen hinzustehen. Wer wirklich in der Dar-Assalam-Moschee die Fäden zieht, bleibt weiter im Dunkeln.

Immer wenn ein Fall von islamistischem Fanatismus auftritt, wird der Ruf nach einem klaren Statement «der Muslime» laut. Bloss gibt es niemanden, der in deren Namen spricht. Der Islamische Zentralrat Schweiz taugt wegen seines zweifelhaften Rufs kaum als Sprachrohr. In Luzern gibt es mit der IGL zumindest Ansätze einer breit abgestützten Organisation. Mit ihrem Auftritt an der Medienkonferenz hat sie ihren Anspruch untermauert, «die Muslime» zu vertreten. Sie will zudem den Moscheen stärker auf die Finger schauen. Ob dies gelingt, bleibt abzuwarten – gerade bei solchen wie in Kriens, die von Migranten aus weit entfernten Kulturen besucht werden.

Die grosse Mehrheit der Muslime stammt aber aus dem Balkan und der Türkei und ist in der Schweiz längst integriert. Es ist positiv, wenn diese die strukturellen Defizite der islamischen Diaspora nun anpacken wollen. Insofern kann das Beispiel der IGL als Vorbild dienen – damit die Moscheen dereinst ganz aus den Negativschlagzeilen verschwinden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.