Kolumne

Ist das eine neue Rentner-Betrugsmasche auf Twint?

Alte Menschen geben sich technisch unbegabt und ergaunern Geld bei Jungen. Vielleicht sind es aber auch bloss die Tücken der Technik, die für fehlende Twint-Zahlungen verantwortlich sind.

Raffael Schuppisser
Hören
Drucken
Teilen
Das Bezahlsystem Twint verursacht ögters Probleme.

Das Bezahlsystem Twint verursacht ögters Probleme.

ZVG

Apropos Die neue Rentner- Betrugsmasche An Twint, der nicht über alle Zweifel erhabenen Bezahltechnik unserer Banken, ist schon so manch einer gescheitert. Auch der ältere Mann im Supermarkt vor mir. Das Bezahlen an der Kasse mit dem Handy funktionierte nicht. Also sprang ich ein, bezahlte mit meinem Smartphone und meinte, dass er mir das Geld danach zurücktwinten könne. Ging aber auch nicht. Vielleicht ein Problem mit dem Internet?

Der Mann wollte es danach zu Hause noch einmal versuchen. Bei mir kam aber kein Geld an. Ist das eine neue Rentner-Betrugsmasche? Sich technisch unbegabt geben und so junge Leute abzocken. Ist das die Rache für die Enkel-Tricks, mit denen Kriminelle im Netz Millionen von gutgläubigen älteren Menschen ergaunert haben?

Nein. Eine Woche später kam das Geld doch noch an. Der nette Herr hat mich sogar per Anschlag im Supermarkt gesucht. Es waren also bloss die Tücken der Technik