Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Längst überfällig

Der Kanton Uri schafft den Gerichtsbezirk Urserntal ab und heisst das neue Gerichtsorganisationsgesetz gut, das Effizienz bringen soll und eine konsequente Gewaltenteilung.
Florian Arnold, Stv. Redaktionsleiter
Florian Arnold, stv. Redaktionsleiter der Urner Zeitung.

Florian Arnold, stv. Redaktionsleiter der Urner Zeitung.

Der Kanton Uri sieht sich immer wieder mit dem Vorwurf von Filz konfrontiert. Er tut deshalb gut daran, jede Strukturverbesserung vorzunehmen, die diesem Image entgegenwirken kann. Das haben die Urner Stimmbürger erkannt. Das angepasste Gerichtsorganisationsgesetz führt zu einer konsequenteren Gewaltenteilung.

Und es schafft einen Gerichtsbezirk ab, der zwanzig Mal kleiner ist als sein grosser Bruder, vor allem aber aus einem kompletten Laien-Spruchkörper besteht. Historisch gewachsen hin oder her: Dieser Schritt war längst überfällig. Wenn am Schluss durch Effizienzsteigerung sogar noch Geld gespart werden kann, hat der ganze Kanton profitiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.