Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kommentar

58'350 Franken für Arbeitslose über 60: mit Würde ins Rentenalter

Der Bundesrat will ein Überbrückungsgeld für Personen, die kurz vor dem Pensionsalter ihre Stelle verlieren. Das ist zu begrüssen. Es geht um eine relativ kleine Personengruppe, die nicht auf Sozialhilfe angewiesen sein sollte.
Tobias Bär
Tobias Bär.

Tobias Bär.

Ältere Personen zwischen 55 und 64 Jahren sind seltener arbeitslos als Personen aus anderen Altersgruppen. Unter anderem damit argumentieren jene, die eine Überbrückungsleistung für ältere Arbeitslose ablehnen. Doch wer im Alter den Job verliert, der braucht eben auch länger, bis er wieder eine Stelle findet.

Dass der Bundesrat diesen Personen bis zur Pensionierung finanziell unter die Arme greifen will, ist deshalb zu begrüssen. Heute bleibt einem Teil der Betroffenen nur noch das letzte Auffangnetz, die Sozialhilfe. Anrecht auf diese hat aber nur, wer praktisch sein ganzes Vermögen aufgebraucht hat. Das ist kein würdevolles Ende des Arbeitslebens für jemanden, der jahrzehntelang gearbeitet hat.

Das Überbrückungsgeld stösst selbst in der FDP auf vorsichtige Zustimmung. Die Freisinnigen fordern aber, dass sich die Bezüger weiter um eine Stelle bemühen müssen. Dabei haben die Betroffenen dies schon während zwei Jahren erfolglos getan – nur dann haben sie gemäss dem Vorschlag einen Anspruch. Eine Pflicht zur Stellensuche wäre damit weniger ein Beitrag zur Arbeitsmarktintegration als vielmehr eine Gängelung der Betroffenen. Der Gewerbeverband und die SVP heben gerne die Selbstverantwortung der Arbeitgeber hervor. Nun aber warnen sie davor, dass die Betriebe im Wissen um die soziale Abfederung vermehrt ältere Angestellte auf die Strasse stellen könnten. Das ist unglaubwürdig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.