Börsen-Blog

Nvidia mit Rekord: +1593.1% in 5 Jahren

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: ALSO-Holding, ein Schweizer Grosshandels- und Logistikkonzern der Informations- und Telekommunikationstechnik.

François Bloch
Drucken
Teilen
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

CH Media

Markstimmung: SMI überdem Niveau von 8 888 (Aktuell: 9 660) – Wall Street: US-Wertschriftenmärkte: -0.78% – Zinsen sind in den USA, extrem tief -- Gold über der Marke von 1 560 US$ pro Unze (Aktuell: 1 734 US$)! Öl schwingt sich nach oben (Aktuell: 31.46 US$) – NIKE (Börsensymbol: NKE US) mit starker Gegenbewegung nach oben – Gedeckte Calls: Gebot der Stunde

Schlagzeilen

  • COM (Börsensymbol: WIX US): Mit starkem 2020 (Kaufen)
  • Bachem (Börsensymbol: BANB SW) zeigt starke Performance!
  • Deutsche Börse (Börsensymbol: DB1 GY): Kommt zurück! (Nachladen)

Firma: Die NVIDIA Corporation (Börsensymbol: NVDA US) ist ein führender Hersteller von IT-Hardware. Die Gesellschaft entwirft, entwickelt und vermarktet Grafik- und Medienkommunikationsprozessoren und ähnliche Software für PCs, Workstations und digitale Entertainmentplattformen. Das Unternehmen stellt eine Vielzahl von 3D-Graphikprozessoren her wie auch Graphikprozesseinheiten (GPUs), die bei Desktop-PCs, Smartphones, Tablets und Laptops eingesetzt werden. Diese 3D-Graphikprozessoren werden für eine Reihe von Anwendungen wie Spiele, digitale Bildverarbeitung und Internet- und Industriedesign benutzt. Die Graphikprozessoren sind architektonisch kompatibel zwischen Produktgenerationen ausgelegt, um Herstellern und Endnutzern niedrige Kosten zu gewährleisten. Die NVIDIA Corporation vertreibt ihre Produkte weltweit. Die Verkaufs- und Marketing-Teams des Unternehmens arbeiten eng mit PC-OEMs, Systemintegrierern, Motherboardherstellern und Add-in-Board-Herstellern zusammen. Wichtige Partner des Unternehmens sind unter anderem Apple, Compaq, Dell, Fujitsu-Siemens, Gateway, HP, IBM, Packard Bell und Sony. (Quelle:www.finanzen.net)

  • Nvidia mit Rekord: +1593.1% in 5 Jahren (Nachladen)
  • Anlagevorschlag: Halten Sie auf jeden Fall durch: Trotz einem Zuwachs von +126.8% innert einem Jahr, sollten Sie auf keinen Fall den Chiphersteller zu Kasse machen. Der S&P 500 Index gewann in der gleichen Periode nur 4.9% hinzu. Lassen Sie meine Argumentationskette mit Zahlen untermauern, basierend auf meine Einschätzungen. Obwohl das Kurs-/Gewinnverhältnis für das Jahr 2021 mit 49 Punkten sehr sportlich daherkommt, muss Sie dies nicht zu stark beunruhigen, denn die Aussichten sind mehr als ausgezeichnet. Schon im 2022 erreicht das KGV die Marke von 40 Punkten, bevor im 2024 mit 30 Punkten ein neuer Tiefststand erreicht wird. Unter diesem Aspekt, darf und sollte der konservative Investor weiterhin eine Haltestrategie verfolgen. Ich würde sogar so weit gehen und sogar noch zusätzliche Akzente setzen. Bis zu 6,5% Ihres gesamten Aktienbestandes dürfen Sie auf dieses Papier setzen. Ich gehe sogar soweit und empfehle Ihnen keine gedeckten Calls in Auftrag zu geben. Die Aufwärtstendenz ist sehr ausgeprägt. Speziell das Thema Artificial Intelligence, wird bei Nividia eine wichtige Rolle in der Zukunft nehmen. Ich gebe offen zu: Das Management macht einen ausgezeichneten Job.
  • Anlagestrategie: Nachladen unter allen Markumständen. Die Poweraktie Amerikas schlechthin!
  • Fazit: Topwert auf absehbare Zukunft bis ins 2024.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch