Börsen-Blog
US-Lebensmittelverteiler begeistert

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: der US-Lebensmittelverteiler Sysco.

François Bloch
François Bloch
Merken
Drucken
Teilen
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: Schwe iz stark verbessert -- Wall Street im kontinuierlichen Plus, Zinserhöhung im Dezember 2016 sehr wahrscheinlich, circa zu 99.99% – Heute Morgen DJI Futures im minimalen Plus (+2 Punkte) -- Gold wieder unter der Marke von 1‘200 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘162)! Öl schwingt sich stark nach oben (52.28 US-$) -- Euro verliert gegenüber dem US-$ wieder an Boden (Dollarindex, höchster Stand seit 14 Jahren)-- CS wieder über 15 Franken (15.33), Trump Rally– SwissRe steigt über 90 Franken (96.00 Franken), halten – VAT mit Topzahlen – Spekulativer Kauf von UBS.
  • US-Lebensmittelverteiler begeistert: +35.66% im 2016 (Halten)
  • Anlagevorschlag: Auf einem regelrechten Höhenflug befindet sich der US-Lebensmittelverteiler Sysco (Börsensymbol: SYY US) und seit Mittwochabend erreicht die Marktkapitalisierung die Marke von 30 Milliarden US-$. Obwohl das aktuelle Kurs-/Gewinnverhältnis mit 24,51 Punkten nicht mehr ein absolutes Börsenschnäppchen darstellt, können Sie weiterhin herzhaft zugreifen. Allen voran die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital von 27,29% vermag regelrechte Begeisterungsstürme auszulösen. Sogar die Dividendenrendite von 2,25% stellt einen starken Wert für ein derartiges Wachstum dar. Die Umsatzsteigerung für die letzten fünf Jahre betrug 122,55%, was einen Spitzenwert im Branchenvergleich darstellt. Daher verstehen Sie meine Begeisterung. Laut meinen Modellen sehe ich ein Ertragswachstum von 16,22% fürs kommende Jahr voraus, was die erhöhte Bewertungsprämie mehr als gerechtfertigt. Speziell der konservative Anleger kommt hier auch in den kommenden Jahren auf seine Rechnung. Der Einsatz von gedeckten Calls macht aus diesem Grund wirklich keinen Sinn, denn Sie würden dadurch nicht das volle Gewinnpotenzial ausschöpfen können. Die ausgeschüttete Dividende würde ich hingegen nicht reinvestieren.
  • P rädikat: US-Topwert (Lebensmittelindustrie) mit starker Aufwärtstendenz nach oben.
  • Investmentstrategie: kaufen ohne Absicherung, gedeckte Calls möglich, macht aber keinen Sinn – Die Dividende sollte nicht in neue Aktien reinvestiert werden. Markt-Kapitalisierung bei 30,42 Milliarden US-$.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch