Leserbrief
Erhellend bis erheiternde Beiträge

Lesermeinung zum «Archivtag», der am 19. November stattgefunden hat

Drucken

Am vergangenen Samstag öffnete das Staatsarchiv Zug seine Tore und legte den Fokus auf die Werbung vergangener Tage. Das begann bei den eher düsteren Kapiteln der Anwerbung von Söldnern für fremde Kriegsdienste und der Werbung von Auswanderungsagenturen für ihre Dienstleistungen. Ja, Zug war einmal so arm, dass ganze Familien nach Amerika auswanderten, weil sie hier kein Auskommen hatten.

Erhellend bis erheiternd waren dafür die alten Werbefilme für die Qualitätsmöbel der Victoria-Möbelfabrik und der Haushaltapparate der V-Zug sowie der Dokumentarfilm über die letzte Fahrt der Strassenbahn von Zug nach Unter- und Oberägeri.

Wussten Sie, dass Sie eine solche Strassenbahn, Victoria-Mobiliar und die von oben zu befüllende Waschmaschine Unimatic der V-Zug im Zuger Depot Technikgeschichte (ZDT) in Neuheim live besichtigen können? Am 21. Mai 2023 und am 9. September 2023 ist das Depot zudem für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Es lassen sich Gruppenführungen buchen und finden sich mehr Informationen. Dem Staatsarchiv, das diese wunderbare Ausstellung auf die Beine gestellt und mit spannenden Führungen vermittelt hat, danke ich herzlich für den gelungenen Event.

Thomas Lötscher, Präsident ZDT, Neuheim