Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

50 Bundesordner als grosses Ärgernis

Leserbrief zum Artikel «Kaffeefahrt-Anbieter drohen bis 4,5 Jahre», Ausgabe vom 25. September 2018
Annemarie Fariña-Hirzel, Altdorf

Nicht nur der Kaffeefahrt-Anbieter handelte verwerflich, sondern alle diejenigen, die sich auf die verlockenden Angebote einliessen. Aus was für einem andern Grund, als sich einen Vorteil zu verschaffen, steigen vor allem ältere Menschen in die Cars, freuen sich auf die Gratisfahrt, auf Kaffee und Gipfeli, vielleicht auf einen Gewinn und fragen sich nicht, wie der Veranstalter dies berappen soll. Dass nun Dokumente für 50 Bundesordner zusammengetragen wurden, ist mir ein grosses Ärgernis. Wer bezahlt nun diesen meines Erachtens in jeder Beziehung grossen Unsinn, wenn nicht auch ich mit meinen Steuern.

Annemarie Fariña-Hirzel, Altdorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.