Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auch in Kriens soll ein grosser Wurf für den Sport gelingen

«Pilatus-Arena: Bald entsteht im Mattenhof Grosses», Ausgabe vom 20. Februar
Walter Stierli, Kriens, Initiant Swisspor-Arena und Ehemaliger Präsident Fc Luzern

Das Projekt der Pilatus-Arena begeistert mich. Hier schaffen es einmal mehr visionäre Initianten und engagierte Investoren, eine für unsere Region und die Schweiz dringend nötige Sport- und Eventhalle zu bauen. Und dies ohne Beiträge von Gemeinden oder Steuergelder des Kantons. Dass dies funktioniert, zeigen die Sportstätten Allmend. Jeden Abend verbringen hier Hunderte von Amateursportlern ihre Freizeit. Alle Sportstätten erfüllen höchste Anforderungen.

Als wir damals die Swisspor-Arena auf der Allmend mit den beiden Hochhäusern zur Querfinanzierung gebaut haben, hat dies viel zu diskutieren gegeben. Heute sind alle von links bis rechts überzeugt, dass es der richtige Schritt für alle Beteiligten war. Ich werde oft auf die Schönheit der zusätzlich entstandenen Sportanlagen und die geschaffenen Freiräume angesprochen.

Von anderen Städten werden wir um unsere Sportanlagen beneidet. Zudem hat die Swisspor-Arena die Zukunft des FC Luzern gesichert. Und die Pilatus-Akademie mit der integrierten Frei’s Talent School ist heute die Schmiede von vielen Spitzensportlern vieler Sportarten.

Geben wir auch anderen Sportarten wie Handball, Volleyball oder Basketball diese Chance. Die Architekten haben ein tolles Projekt geschaffen, das bestens zum Quartier passt und auch der Zonenzuteilung entspricht. Ob das höhere Wohnhaus 103 Meter oder 88 Meter hoch wie auf der Allmend ist, wird man von unten nicht unterscheiden können. Zudem gibt es keine Stadt auf der Welt, in der alle Hochhäuser gleich hoch sind.

Ich freue mich sehr, wenn nach Luzern auch in der Stadt Kriens ein grosser Wurf für den Sport gelingt. So eine Halle fehlt immer noch für eine zeitgemässe Sportinfrastruktur. Jetzt besteht die Möglichkeit, auch noch diese Lücke zu schliessen. Die ganze Schweiz wird unsere Region darum beneiden.

Walter Stierli, Kriens, Initiant Swisspor-Arena und ehemaliger Präsident FC Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.