Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Tivoli: Bevorzugte Lage

«Autorin wehrt sich gegen See-Restaurant», Ausgabe vom 23. Juli

Gut, dass Federica de Cesco und Kazuyuki Kitamura mit ein paar anderen gut Situierten an bevorzugter Lage am See wohnen können. Was braucht es da noch ein neues See-Restaurant für ein paar Luzerner, die höchstens stören und lärmen würden? Das Schlimmste aber ist, nach Zitat Frau de Cesco: «Die Skyline Luzerns würde völlig zerstört»! Was soll denn dieser Satz aussagen, wo liegt denn diese so bedrohte «Skyline»?

Kurt Balmer, Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.