Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Buttisholz: Ärger über Zonenplan

Chropfleerete
Otto Egli-Steiger,

Konsterniert stehen heute viele Buttisholzer vor der Baugrube hinter dem Pfisterhus, dem «Paradestück» der Zonenplanung Buttisholz-Süd, und fragen sich zu Recht: Wie kann nur solches von den Behörden toleriert und gar gefördert worden sein? Ortsbildpflege, Erhalt der Natur sowie Verschleiss des Kultur­landes scheinen Fremdwörter zu sein. Die Erschliessung dieses Baugebietes und der zukünftigen Überbauung soll aus der Tiefgarage über den Käsereiplatz in die Käsereistrasse geschehen. Das Chaos ist jetzt programmiert. Die Fahrrechte wurden allerdings mit dem Segen der Gemeindekanzlei notariell festgelegt, wohl im Vertrauen auf die Unwissenheit der Anstösser der Käsereistrasse.

Vielleicht würde sich jetzt ein pensionierter Notar zur Verfügung stellen, um auf der Käsereistrasse den Verkehr zu entflechten und die Fussgänger zu schützen? Oder müssen wir erwarten, dass unser Gemeindepräsident mit den Ratsmitgliedern höchstpersönlich diese Aufgaben übernehmen?

Otto Egli-Steiger,

Buttisholz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.