Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Café Chaos» wäre ein passender Name

«Bundesplatz: Hier entsteht eine Kaffeebar», Ausgabe vom 21. Juli

Ist ein solches Café aus städtebaulicher Sicht sinnvoll? Iwan Bühler plant also eine Kaffeebar auf dem Bundesplatz. Was für eine exklusive Idee! Da gibt es sicher viele Passanten, die sich – mitten im regen Verkehr, fast auf Auspuffhöhe sitzend – vom Tag erholen und gemütlich ein Bier trinken wollen. Und vielleicht die Fahrzeuge zählen?

Mehr Velofahrer werden ihre Fahrt unterbrechen und so spontan wie überraschend die Spur wechseln. Noch mehr Fussgänger werden ohne jede Aufmerksamkeit die Fussgängerstreifen betreten.

Der Kreisel am Bundesplatz ist auch in der dritten Version für alle Verkehrsteilnehmer anspruchsvoll und erfordert Konzentration. Muss er wirklich belebt werden? Brauchen wir solche Grossstadt-Oasen?

Im Übrigen befindet sich der Standort in unmittelbarer Nähe des FCL-Fanlokals und auf dem Heimweg diverser Fussballchaoten. Ob die Kaffeebar auch für Vandalen ein geschätztes Ziel wäre?

Der Bundesplatz muss sicher nicht auf diese Art aufgewertet werden. Immerhin hätte ich für die tolle Bar einen besseren Namen als «Café Fédéral»: «Café Chaos» würde der Situation sicher gerecht!

Erika Knüsel,

Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.