Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

CHAM: Der Oger verzaubert das Publikum

Die Musicalschule Voice Steps hat das Stück «Shrek» auf die Bühne gebracht. Für den Einsatz der Darsteller gab es viel Applaus und Lob.
Für die Musical-Schule Voice Steps: Claudia Kretschi, Vorstand

Immer und immer wieder verbeugen sich die über 60 Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren vor dem begeisterten Publikum. Über 1500 Musicalfans erfreuten sich an der spannenden und witzigen Inszenierung, die die Voice-Steps-Juniors auf die Bühne im Chamer Lorzensaal zauberten. Der Held der Geschichte ist Shrek, ein grosser, grüner Oger. Er lebt alleine in seinem Sumpf und möchte, dass dies auch so bleibt. Wären da nicht die Märchenfiguren, welche ihm plötzlich sein Zuhause streitig machen. Doch der Oger hat nicht vor, sein Reich länger als nötig mit Pinocchio, dem bösen Wolf und all den anderen Märchenfiguren zu teilen. Shrek macht sich also in unfreiwilliger Begleitung eines dauerquasselnden Esels auf, um dies zu ändern. Und so beginnt das Abenteuer!

Die Geschichte zog jeden in seinen Bann. Es wurde mit den Märchenfiguren gelitten, mit Shrek um Fiona gekämpft und wer wünschte sich nicht den quasselnden Esel ab und zu zurück in den Sumpf. Und so begeisterte die Ensembleleistung, und die Standing Ovations am Schluss der Aufführungen zusammen mit Bravo-Rufen zeigten den Jugendlichen und dem ganzen Team, welche aussergewöhnliche Leistung sie eben vollbracht hatten.

Professionelles Leitungsteam

Eric Müller (Gesang), Sandra Müller (Regie) und Lena Sturzen­egger (Choreografie) studierten mit über 60 Kindern das Musical ein. Während eines intensiven einwöchigen Herbstlagers im Melchtal legten die Kinder den Grundstein für die Produktion (Leitung: Guido Simmen, Lena Sturzenegger). Zwei Probewochenenden und die wöchentlichen Dienstagabende gaben nochmals die Möglichkeit, an vielen Stellen zu feilen. Dazu setzten Ramon Vörös und Regula Basler mit den abstimmten Kostümen und den unglaublich echt wirkenden Masken der Produktion das i-Tüpfelchen auf.

Auch nach diesem Erfolg gibt es nun kein langes Ausruhen. Schon am 27. und 28. Januar kämpft der grüne Oger mit seinen Märchenfiguren um seinen Sumpf. Dies im Einkaufszentrum Länderpark in Stans. Ende Februar 2018 bietet sich in Zug die Gelegenheit, alle vier Abteilungen der Musicalschule Voice Steps auf einer Bühne zu erleben. Am 24. und 25. Februar 2018 präsentieren alle 350 Kinder und Jugendlichen an zwei Shows im Theater Casino Zug einen Querschnitt aus ihrer Arbeit.

Für die Musical-Schule Voice Steps: Claudia Kretschi, Vorstand

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.