Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Chance wahrnehmen

Zur Abstimmung über die «Einheitsgemeinde» in Oberdorf vom 5. Juni

Bei der Abstimmung vom 5. Juni geht es nicht um ein Ja oder Nein zu einer Einheitsgemeinde. Es geht um das Ausarbeiten einer möglichen neuen Gemeindeordnung einer Einheitsgemeinde. Bitte lesen Sie den Antrag auf Seite 4 in der Abstimmungsbotschaft. An der Podiumsdiskussion vom 27. April wurde klar, dass eine Systemumstellung einige kritische Punkte beinhaltet. Diese können jedoch von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich gelöst werden. Zum heutigen Zeitpunkt wissen wir nicht, wie eine mögliche Einheitsgemeinde aussähe. Daher können wir noch nicht entscheiden, ob eine Einheitsgemeinde vorteilhaft ist. Erst wenn eine Vorlage aufliegt, können wir für uns entscheiden, ob diese Lösung Sinn macht oder nicht. Genau diesen Weg schlagen die Antragsteller vor. Nehmen wir uns also die Zeit und lassen den Gemeinde- und Schulrat eine Vorlage ausarbeiten. Diese kann dann immer noch von uns Stimmbürgern angepasst werden. Erst dann stimmen wir über eine Systemumstellung ab. Nehmen wir diese Chance wahr, eine mögliche Alternative zu prüfen.

Hubert Kiser, Oberdorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.