Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Da wird unstatthafter Druck ausgeübt

Zur «Chefsache» «Nur ein kleiner Stich», Ausgabe vom 11. November
Alex Peter Zwiker, Willisau, Dipl. Naturheilpraktiker und Dipl. Ernährungscoach

Dieser Beitrag des Chefredaktors Jerôme Martinu ist in mehrfacher Hinsicht schadhaft. Er ist eine unstatthafte Druckausübung auf das Spitalpersonal, fachlich wie wissenschaftlich unprofessionell und auf den Praxisalltag bezogen untauglich. Als ehemaliger Finanz- und Personalchef kann ich aus Erfahrung mitteilen, dass fast zu 100 Prozent aller Mitarbeitenden mit Grippeimpfungen prozentual mehr krank waren als die Mehrheit aller nicht Grippegeimpften. Sie waren sogar nicht nur in der «Grippezeit» ­öfter krankheitsabwesend, sondern waren über das ganze Geschäftsjahr hindurch durchschnittlich mehr krank als die restliche Belegschaft. Auch Menschen aus der älteren Generation, die sich gegen die Grippe impfen lassen, bleiben prozentual nicht grippefreier als die Ungeimpften. Auch das zeigt der Praxisalltag. Weshalb ist das so? Weil die Impfstoffe das Immunsystem schwächen und stets einer Virengeneration hinterherhinken. Wie will die Pharma- und Chemieindustrie im Voraus wissen, wie sich Viren genetisch verändern? Zudem ist es anmassend, dass durch diesen Beitrag jeder einzelne Mitarbeitende des Luzerner Kantonsspitals massiv unter Druck gesetzt wird. Es wäre der Allgemeinheit sehr viel mehr geholfen, wenn ein Beitrag aufklären würde, wie man sein Immunsystem durch angepassten Lebensstil, vitaminreiche und ausgewogene Ernährung (Säure-Basen-Haushalt), Entschlackung und Stressverminderung aufbauen würde. Damit wird das Immunsystem gestärkt und deutlich anpassungs- und leistungsfähiger.

Alex Peter Zwiker, Willisau, Dipl. Naturheilpraktiker und Dipl. Ernährungscoach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.