Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Das Ziel ist, Stau und Lärm in den Griff zu bekommen

«Gesamtverkehrskonzept Kriens: Kritik von FDP und SVP», Ausgabe vom 11. Oktober

Am kommenden Donnerstag wird der Einwohnerrat Kriens über das Gesamtverkehrskonzept Kriens (GVKK) befinden können. Das Ziel ist es, die bestehenden Verkehrsprobleme, wie beispielsweise Stau, Lärm und verminderte Lebensqualität, in den Griff zu bekommen.

Das Konzept wurde von der Verkehrskommission gutgeheissen. Diese war aus allen Schichten der Bevölkerung zusammengestellt: Mitglieder kamen aus Quartiervereinen, Interessengruppen, Gewerbeverein und politische Parteien.

Natürlich gab es in der Kommission verschiedene Ansichten, trotzdem war die Mehrheit immer deutlich für die nun im Konzept abgebildeten 70 Massnahmen. Während der Kommissionsarbeit wurden Lösungen gesucht, die für alle Verkehrsteilnehmer akzeptabel sind.

Neue Ideen und Vorschläge wurden angehört und diskutiert. So auch bekannte Lösungen wie sie zum Beispiel in Köniz bei Bern angewendet werden. Dort wurde bewiesen, dass mit Tempo 30 im Zentrum und weiteren verkehrsberuhigenden Massnahmen in den Quartieren der Durchfluss besser ist, es können mehr Autos in kürzerer Zeit passieren. Auch die Lärmbelastung und die Sicherheit wurden messbar verbessert.

Davon profitieren nicht nur die Autofahrer, der öffentliche Verkehr und der Langsamverkehr, sondern auch das Gewerbe. Diese Tatsache wird durch Gewerbetreibende unterstützt, die mit der Petition «attraktives Kriens» über 600 Personen überzeugt haben und ein klares Zeichen setzten. Wird der Einwohnerrat am kommenden Donnerstag dem Konzept zustimmen, haben wir dank einer klaren Haltung die Möglichkeit, unseren Lebensraum nach unseren Bedürfnissen zu gestalten.

Das Gesamtverkehrskonzept Kriens ist die einzige realistische Lösung, eine Verbesserung der Lebensqualität in Kriens zu erzielen. Geben wir dem GVKK eine Chance und lassen die Veränderung auf uns zukommen. Gewinnen werden wir dabei alle zusammen.

Raphael Spörri, Kommissionsmitglied, Präsident SP Kriens

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.