Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der einsame Tod Beethovens

Zu «Chuck Berry», der am 18. März verstarb.
Giulio Zenoni, Altdorf

Als Charles Edward Anderson 1926 in St. Louis Mississippi, geprägt als Sohn afrikanischer Einwanderer, geboren wurde, gab es noch keine Fender und Gibson-Elektrogitarren. Aber jede Menge Soul und Blues in der afroamerikanischen Bevölkerung.

Nach dem Zweiten Weltkrieg auf Europa überge(swingt), gab es auch schon leise Töne von Folk, Country und Hill­billy. Einen Muddy Waters und John Lee Hooker brauchte es aber trotzdem noch, um ein neues Musikkapitel äusserst stark zu prägen. Charles Edward Anderson «Chuck Berry» genannt, temporärer Coiffeur, Knastinsasse und genialer Gitarrenriff-Pionier, knallte 1955 mit «May­bellene» eine Single auf den Markt, die ganz klar wegweisend war für die Rockmusik. Unzählige Hits folgten danach. Wäre Chuck Berry pflegeleicht und gracelandartig verwöhnt, verehrt worden, wäre er wohl «The King»!

Bei Verstorbenen findet öfters eine Glorifizierung statt. Diesem Mann möchte ich aber eine ganz persönliche «Krone» widmen. Der Kapitän des Entenmarsches musste seine Turbo-Gitarre umlegen, und es war ums Volk geschehen. Seien Sie versichert, der Akkord zu «Johnny B. Goode» steckt auch 60 Jahre danach das Wembley Stadion sowie jede Fasnachtsparty wieder an.

Welche Musiker mit 90 Jahren finden denn den Weg ins Plattenstudio noch?! Ein Wahnsinniger! Chuck Berry! Ohne ihn würde es die Beatles und die Stones nicht geben. «Imagine», John Lennon und Chuck Berry spielen nun in derselben Band!

Giulio Zenoni, Altdorf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.