Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der unglaubliche Föderalismus

«Feuerwehr löscht jetzt viel kraftvoller», Ausgabe vom 4. April
Markus Marti, Hergiswil

Oberdorf ist stolz, ein neues Tanklöschfahrzeug erhalten zu haben. Die Einweihung fand letzten Sonntag statt. Wahrscheinlich wurde das Fahrzeug von der Nidwaldner Sachversicherung, die dem Kanton gehört, subventioniert. Indirekt bezahlen die Nidwaldnerinnen und Nidwaldner durch die Prämien einen Beitrag an das Fahrzeug.

Unglaublich, dass es in der heutigen Zeit noch möglich ist, zwei Feuerwehren auf so naher Distanz zu halten. Wetten, dass bei einem grösseren Brand in Oberdorf – den wir uns alle nicht wünschen – auch die Feuerwehr Stans aufgeboten wird, zwei Tanklöschfahrzeuge am Brandherd stehen und sich gegenseitig behindern?

Die Politik ist gefordert, diesen Föderalismus ernsthaft zu überprüfen. Nicht jede Gemeinde braucht eine Feuerwehr. Innerhalb von drei Kilometern zwei Feuerwehren zu unterhalten und auszurüsten, ist meines Erachtens nicht mehr zeitgerecht, teuer und nicht effizient.

Markus Marti, Hergiswil

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.