Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Konsequenz wird sein, dass wir eine Frau in den Ständerat wählen

«CVP-Ständeräte verärgern Frauen», Ausgabe vom 1. März
Virginia Koepfli, Sp Frauen, Hünenberg See

Am Mittwoch hat der Ständerat entschieden, dass keine Massnahmen zur Einhaltung der in der Verfassung verankerten Lohngleichheit ergriffen werden. Vor etwa einem Jahr habe ich den Women’s March in Zürich organisiert. Es waren 15 000 Menschen auf der Strasse und haben für mehr Rechte für Frauen und andere Minderheiten demonstriert. Danach haben wir die «#MeToo-Bewegung» erlebt, die bis heute andauert. Ich muss also nicht ausführen, wie stark die feministische Bewegung in unserer Bevölkerung verankert ist, wie viele Frauen wütend sind, dass die Politik nicht handelt, und wie wenig wir politisch in den letzten Jahren auf diesem Gebiet vorangekommen sind. Erneut bin ich echt enttäuscht, dass der bürgerlich und männlich dominierte Ständerat es in den letzten 37 Jahren nicht hinbekommen hat, die Lohngleichheit umzusetzen und diese dringend notwendigen Massnahmen zu beschliessen. Lieber Herr Joachim Eder, lieber Herr Peter Hegglin, wenn Sie selbst die grundsätzlichsten Forderungen nach gleichen Rechten nicht umsetzen wollen, schaffen Sie es nicht, uns Frauen zu vertreten und sind damit nicht wählbar. In welcher Demokratie leben wir, dass es möglich ist, die Hälfte der Bevölkerung und ihre Anliegen zu ignorieren. Darum kann die Konsequenz zu diesem Lohngleichheitsentscheid für uns Zugerinnen nur sein, dass wir bei den nächsten Wahlen eine Frau in den Ständerat wählen.

Virginia Koepfli, SP Frauen, Hünenberg See

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.