Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Die Natur strebt nach einem stabilen Gleichgewicht

«Wachstum in kontrollierten Bahnen ist wichtig», «Zuger Ansichten», Ausgabe vom 9. Juni

Im Forum der «Zuger Zeitung» beschäftigt sich Kantonsrat Andreas Hostettler mit Zugs Bevölkerungswachstum. In keinem anderen Kanton sei die Bevölkerung stärker gewachsen als bei uns, erklärt er uns. Doch auch in der Natur sei «alles auf Wachstum und Ausbreitung ausgerichtet», stellt der FDP-Politiker fest. Daraus zieht er den Schluss, «was nicht wächst und sich ausbreitet», sterbe ab und verschwinde. Damit dieses Schicksal dem Kanton Zug nicht blühe, erwartet der Kantonsrat von seinen Politikern, dass sie das Wachstum «weitsichtig und clever» planen.

Diejenigen, welche dieses grenzenlose Wachstum hinterfragen, bezeichnet Hostettler als dumm. Leider hat er die Natur nicht richtig beobachtet, sonst hätte er festgestellt, dass sich in der Natur nichts unendlich ausbreitet. Die Natur strebt vielmehr immer nach einem stabilen Gleichgewicht und Stabilität findet sie in der Vielfalt beziehungsweise in der Begrenzung und nicht im grenzenlosen Wachstum. Eine überwiegende Mehrheit der Zuger Bevölkerung ist sich darin einig, dass es so nicht weitergehen kann.

Gegenwärtig befasst sich der Zuger Kantonsrat mit der Richtplanrevision. Damit entscheidet er darüber, wie unser Kanton in Zukunft wachsen und aussehen soll. Das Geschäft ist wohl das Wichtigste und Folgenreichste, das der Kantonsrat in den letzten 50 Jahren je behandelt hat. Wenn ich mir die letzte Ratsdebatte zu diesem Thema anschaue, bin ich mir jedoch nicht sicher, ob sich alle Ratsmitglieder da ihrer Verantwortung bewusst sind oder ob sie nicht ihren Schnorrern weiterhin die Führerschaft zu diesem Thema überlassen werden.

Franz Felder, Neuheim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.