Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Diese Initiative stimmt nachdenklich

«Zur Abstimmung vom 10. Juni in der Stadt Zug über die Initia­tive ‹Ja zu Gewerbe und Läden in der Altstadt›»

Spüren sie ihn schon, den Wahljahresfrühling? Zwar lächeln wir Politiker noch nicht von jeder Plakatwand, aber einige von uns gieren bereits jetzt verzweifelt um Aufmerksamkeit. Man könnte meinen, dass es 2018 für etliche von uns nur noch ein Thema gibt: Parkplätze. Während man über das alberne Themengerangel zwischen SVP und FDP zur berechtigten Gebührendiskussion noch herzlich lachen kann, stimmt die Initiative um den unteren Postplatz nachdenklich. Während einige lieber einen Volksentscheid als einen Parkplatz aufheben, bezeichnen andere ihre eigene Politik als Fehler, den sie nun im Wahljahr korrigieren möchten. Aber allen gemeinsam sind die fraglichen Argumente: Wieso braucht es mehr Kurzzeitparkplätze, wenn Hauptpost und Stadtverwaltung weggezogen sind? Wie sollen 42 Parkplätze jene Betriebe retten, die es heute mit 60 nicht schaffen? Warum soll die Aufwertung und Entwicklung des Platzes nun gänzlich aufgegeben werden, wenn der Stadttunnel nicht kommt? Warum soll der Platz auch in den nächsten Jahrzehnten so bleiben, wenn mit der heutigen Situation niemand – weder Volk noch Gewerbe – zufrieden ist? Ob Innovationsgeist, Zukunftsperspektive, Wahlversprechen oder Volksentscheid – für Parkplätze sind einige bereit, alles zu opfern. Im Gegensatz zu anderen werden wir Grünliberale uns darauf konzentrieren, dass un­sere Stadt in der Zukunft auch ausserhalb von Autoabstellflächen blüht und gedeiht. Und das nicht nur bis zu den Wahlen.

Stefan W. Huber, Zug

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.