Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein kundenfeindliches Vorhaben

«Wer früher kauft, zahlt weniger», Ausgabe vom 14. Juli
Kurt Clemenz Meier, Steinhausen

Wussten Sie, dass das fragwürdige Bahnmanagement plant, auf den nächsten Fahrplanwechsel im Monat Dezember 2017 jene praktische 9-Uhr-­Tageskarte und deren Multi­karten abzuschaffen? Auch ist bei diesem folgenschweren Fehlmanagement keineswegs einzusehen, weshalb diese nützliche 9-Uhr-Tageskarte nicht auch an Wochenenden und allgemeinen Feiertagen gültig sein darf?! Denn an diesen Tagen hätten die meisten Leute am besten frei verfügbare Zeit, und der allgemeine, grösste Berufsanreiseverkehr entfällt dann. Ebenfalls ist es unverständlich, dass jene einst­mals eingeführte «Geburtstagskarte» abgeschafft wurde. Denn mit diesen nützlichen Tages­karten könnten bei gleichem Betriebsaufwand und gleichen Unkosten zusätzliche zwei- bis dreistellige Millionenbeträge erwirtschaftet werden. Mit jener unverständlichen und inakzeptablen Abschaffung der attraktiven 9-Uhr-Tageskarte werden bei vielen Bahnkunden diverse Reisemöglichkeiten als nutzvolle Alternativen zum jeweils regulären Billett verunmöglicht. Diese erneuten kundenfeindlichen Abschaffungspläne sollten wir uns diesmal nicht ganz stillschweigend ge­fallen lassen. Denn es kann und darf nicht sein, dass infolge schwerwiegender Fehlentscheidungen all die Millionen von Bahn- und ÖV-Kunden das Nachsehen haben. So ist es ebenfalls extrem faul, wenn diverse «Aktionstickets» und künftige Spartageskarten nur über Internetanschluss im um­ständlichen Online-Verkauf zu erwerben sind, da es viele vor allem ältere Leute gibt, die auch technisch keinen Natel- oder Internetzugang haben. Auch sollte energisch gegen die überrissenen 1.-Klasse- und Klassenwechselpreise gekämpft werden. Denn je teurer diese sind, desto weniger werden diese 1.-Klasse-Billette gekauft.

Kurt Clemenz Meier, Steinhausen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.