Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Ein teurer Bremshebel

«Strassenverkehrsamt: Gebühr ist unzulässig», Ausgabe vom 23. August

Auch ich habe mich über die Höhe der Rechnung des Strassenverkehrsamtes des Kantons Luzern gewundert.

Weil ich bei meinem Motorrad den Bremshebel ausgetauscht habe und dies als technische Änderung gilt, musste ich ihn vom Strassenverkehrsamt abnehmen und in den Fahrzeugausweis eintragen lassen.

Zu meinem Erstaunen kostete diese Begutachtung des Bremshebels genau gleich viel wie eine komplette periodische Fahrzeugprüfung, nämlich 57 Franken.

Gemäss Gebührentabelle des Strassenverkehrsamtes, Stand 1. Februar 2016, beziehen sich die aufgeführten Gebühren jedoch nur auf die periodischen Fahrzeugprüfungen. Eine solche liegt hier definitiv nicht vor. Eine Gebühr für die Abnahme technischer Änderungen ist im Gebührenkatalog gar nicht vorhanden. Eine Abstufung der Gebührentarife ist dringend notwendig.

Andreas Gruber, Meggen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.