Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Elektro-Autos

Zum Leserbrief «Und woher kommt der Strom?», Ausgabe vom 29. Januar
Heidy Schuppisser, Meggen

Vielen Dank, Herr Rothenfluh! Endlich jemand, der meine Sicht auf elektrisch betriebene Autos und Ähnliches teilt. Uns Hausfrauen wird empfohlen, keinen Geschirrspüler und Tumbler zu gebrauchen. Wir sollen neue Kühlschränke kaufen, auch wenn die alten noch voll funktionieren. Wie viel Strom braucht die Herstellung eines Kühlschranks? Soll durch unser Sparen genügend Strom für fahrbare Untersätze vorhanden sein? Wer schon gesehen hat, was der Abbau von Lithium zur Herstellung von so hochgelobten Batterien bedeutet, sagt Nein.

Heidy Schuppisser, Meggen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.