Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Er war der klassische Libero alter Schule

«Der frühere FCL-Spieler Kurt Tholen ist verstorben», Ausgabe vom 22. Mai

Völlig unerwartet ist der frühere FCL-Spieler Kurt Tholen an einem Herversagen gestorben. Tholen kam 1967 vom damaligen Nationalliga A-Klub FC La-Chaux-de-Fonds zum FCL. Dabei verkörperte er noch den klassischen Libero alter Schule und spielte in der Ära Ernst Wechselberger mit Nationaltorhüter Charly Elsener und dem Internationalen Heinz Bertschi zusammen bei den Innerschweizern. Die Siege gegen den damaligen Schweizer Meister FC Basel (4:2), und vor der damaligen Rekordkulisse von 18500 Zuschauern im altehrwürdigen Allmendstadion gegen die Grasshoppers (2:1) zählten zu den schönsten Erinnerungen von Kurt Tholen mit dem FCL. 1972 beendete er seine Karriere als «Abwehr-Patron» unter Trainer Albert Sing beim FCL. Für seine generöse Leistung als Fussballspieler verdient Kurt Tholen Anerkennung. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

Fredy Jakober, Sarnen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.