Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Es braucht Baufachmann

Zu den Gemeinderatswahlen in Stans vom 5. Juni

Hautnaher an der Robert-Durrer-Strasse als ich kann man fast nicht mehr wohnen. An Werktagen rauscht eine Blechlawine an meinem Wohnzimmer vorbei, an Sonntagen wandern unzählige Besucher des Stanserhorns vom Parkplatz Turmatt-Schulhaus zur Talstation und queren dabei den Fussgängerstreifen vor meinem Wohnzimmerfenster. Es sind nicht nur die negativen Folgen des zunehmendes Verkehrsaufkommens zu verspüren (verstopfte Strasse, regelmässige Staus). Auch die durch Smartphones abgelenkten Autofahrer sind ein Sicherheitsrisiko. Was hat die Robert-Durrer-Strasse mit den Gemeinderatswahlen zu tun, fragen Sie sich? Klar doch, für die ewig hinausgeschobene Sanierung dieser Strasse benötigt der Gemeinderat eine Person, die aus der Branche kommt und sich mit den Belangen der Planung und des Tiefbaus auskennt. Beat Ettlin, Ingenieur ETH, ist der perfekte Kandidat für dieses Amt. Ein politerfahrener Mann mit einem grossen Rucksack an Bauwissen.

Hubert Rüttimann, Stans

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.