Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Es drehte sich zu viel um die zweitklassierte Reiterin

«Zweimal am Sieg vorbeigeritten», Ausgabe vom 14. August

Kürzlich fand – integriert im traditionellen Concours in Sursee – die Luzerner Kantonsmeisterschaft statt. Es handelt sich um den Saisonhöhepunkt der Springreiter. Ich glaubte, dass objektive Berichterstattung so funktioniert: Bild, Titel und Fliesstext thematisieren primär den Gewinner oder die Gewinnerin in der Hauptprüfung. Das Gelesene entspricht daher nicht meinen Vorstellungen. Denn der Titel spricht nicht von der Siegerin, sondern vielmehr von der Zweitklassierten. Auch im Haupttext ist viel von ihr die Rede. Wieso? Mich würden die Hintergründe über Leben, Beruf und Training von Cynthia Wigger interessieren.

Ruedi Bossard, Rothenburg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.