Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fluglärm hat massiv abgenommen

Zur Abstimmung vom 26. November in Nidwalden über den 10-Millionen-Kredit für den Flugplatz Buochs
Wäli Kammermann, Dallenwil

Wenn man der Aussage der Ennetbürger Gemeinderätin Cathrine Zimmermann (Ausgabe vom 7. November) Glauben schenken darf, finden gemäss ihren Insiderinformationen heute bereits 18000 Flugbewegungen auf dem Airport Buochs statt. Da erscheinen ihre Ängste einer Immobilienabwertung in einem ganz anderen Licht, als in besagtem Leserbrief dargestellt. Die Immobilien müssten dann nämlich bereits heute wegen des vielen Lärms tiefer bewertet sein. Sind sie es nicht, dann wäre die Bewertung falsch (es sei denn, man hätte darauf spekuliert, dass nach einer allfälligen Reduzierung des Flugbetriebs eine Wertsteigerung erfolgt).

Wer mit Sicht auf einen Flughafen sein Haus baut und sich ob dessen Emissionen stört, kann gerade so gut auch unter einen Wasserfall stehen und glauben, er werde nicht nass. Wer den militärischen Flug­betrieb noch erlebt hat, weiss, dass der Lärm in den letzten 30 Jahren massiv abgenommen hat. Also genau das Gegenteil dessen, was die Gegnerschaft behauptet. Gewisse Belastungen durch die Fliegerei sind nicht zu vermeiden. Aber: Niemand, der sich darob stört, ist gezwungen, eine Immobilie in der Flugschneise zu erwerben. Sollte die oben genannte Zahl stimmen und die Belastung tatsächlich um lediglich 10 Prozent steigen, dann scheint es schon fast lächerlich, eine Zunahme von Lärmemissionen überhaupt zu diskutieren. Es erstaunt nur, dass der Gemeinderat in Ennetbürgen das nicht selbst erkannt hat.

Wäli Kammermann, Dallenwil

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.